IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
BARRIEREFREI
DRUCKEN
Sie sind hier:

Information zur Sperrmüllabfuhr

Die nächste Sperrmüllabfuhr findet für den Bezirk 1 am Dienstag, 19.09.2017

und für den Bezirk 2 am Mittwoch, 20.09.2017 statt.
 
Bei der Sperrmüllabfuhr wird der Wertstoffmüll (Holzsperrmüll, Schrott) und Restsperrmüll eingesammelt.
 
Bitte beachten Sie, dass der Sperrmüll bis spätestens 06.00 Uhr am Abfuhrtag bereitgestellt wird. Sofern durch zu spät bereitgestellten Sperrmüll zusätzliche Anfahrtskosten entstehen, werden diese Kosten in Rechnung gestellt.
 
Sperrmüll sind sperrige feste Abfälle, die auch nach einer zumutbaren Zerkleinerung nicht in die vorgesehenen Restabfallbehälter passen. Die Gegenstände dürfen eine Länge von 2m und ein Gewicht von 50kg nicht überschreiten!
 
Metall(sperrmüll)sammlung:
Fahrräder, Blech, -tonnen, Rohre und Metallroste
 
Holz(sperrmüll)sammlung:
Bettgestelle, Holztüren, Türrahmen, Tische, Stühle, Kisten, Bretter, Pressspanplatten
 
Restsperrmüll:
Kunststoffmöbel, Matratzen, Bettroste, Fenster max. 5 Stück, Türen max. 5 Stück, Öltanks (nur ganz entleerte, bitte die Tanks aufschneiden, so dass keine Missverständnisse entstehen!), Teppiche, Teppichböden
 
Kein Sperrmüll:
Kleinstückige Abfälle, die in die Restmülltonne passen, Hausmüll jeglicher Art in Tüten, Abfälle von Bau- und Umbauarbeiten, Papiere, Kartonagen, die in der grünen Tonne gesammelt werden, Glas, Kühlschränke (separate Sammlung), Elektro- und Elektronikgeräte, Ölöfen und große Fässer, die nicht vollständig geleert sind, Autoteile, Motorräder, Mopeds, Reifen, Erde, Schadstoffe (Batterien, Farben, Altöl).
 
 
Gorxheimertal, September 2017
 
 
DER GEMEINDEVORSTAND
gez. Spitzer, Bürgermeister