IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
BARRIEREFREI
DRUCKEN
Sie sind hier:

Lärmminderungsplanung in Hessen

Gemäß §§ 47 a-f BImSchG besteht die Verpflichtung, alle fünf Jahre eine Lärmminderungsplanung in Hessen durchzuführen. Diese umfasst hier den Straßenverkehrslärm an verkehrsreichen Hauptverkehrsstraßen in Hessen, die nichtbundeseigenen Haupteisenbachnstrecken sowie zusätzlich in den Ballungsräumen Drmstadt, Frankfurt am Main, Kassel, Offenbach und Wiesbaden den Lärm ausgehend vom Schienenverkehr sowie von Industrieanlagen. Bestandteile der Lärmminderungsplanung sind die Lärmkartierung durch das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) und die sich anschließende Erstellung von Lärmaktionsplänen durch die Regierungspräsidien.

 

Die Gemeinde Gorxheimertal wurde zur Aufstellung von Lärmaktionsplänen beteiligt. Auch die Öffentlichkeit soll beteiligt werden. Die Öffentliche Bekanntmachung hierzu als Download (pdf-Datei).